Über #freetheater

Kostenlos ins Landestheater Niederösterreich gehen, Theatervorstellungen genießen und das Ganze so oft ihr wollt und egal wie alt ihr seid! Eine  neue und erstmalige Kooperation zwischen dem Landestheater Niederösterreich und der HochschülerInnenschaft der FH St. Pölten macht es möglich. Übrigens ist eine derartige Kooperation zwischen einem Theater und einer Fachhochschule einzigartig in ganz Österreich. Durch die Zusammenarbeit #freetheater können alle 3000 Studierende der FH St. Pölten seit dem Wintersemester 2018/19 kostenlos die regulären Vorstellungen des Landestheaters Niederösterreich so oft besuchen wie gewünscht.

Finanziert wird #freetheater durch die HochschülerInnenschaft der FH St. Pölten und das Landestheater Niederösterreich.

Wie funktioniert #freetheater?

Ab sieben Tagen vor der jeweiligen Vorstellung können Karten telefonisch reserviert (02742 908080 600) oder im Kartenbüro des Landestheaters am Rathausplatz 19 abgeholt werden. Ihr bekommt die besten Plätze, wenn verfügbar.  Ausgenommen ist nur die 1. Preiskategorie. Wichtig bei der Abholung im Kartenbüro oder an der Abendkassa: Studierendenausweis vorzeigen. Natürlich ist auch ein spontaner Vorstellungsbesuch möglich, wenn noch Karten zur Verfügung stehen. Die Theaterkasse am jeweiligen Vorstellungstag öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Achtung: Die Freikarten sind nicht übertragbar.

Studierende der FH St. Pölten erhalten pro Aufführung eine kostenlose Eintrittskarte. Wenn ihr dennoch jemandem ein Ticket mitbringen wollt, der nicht mit zur Theaterkasse kommen und seinen Studierendenausweis vorzeigen kann, bezahlt ihr für dessen Karte 1 Euro. Ihr könnt für max. 2 Mitstudierende Karten mitnehmen. Am Abend der Vorstellung solltet ihr euren Studierendenausweis auf jeden Fall dabeihaben.

Welche Veranstaltungen  können besucht werden?

Mit der Aktion #freetheater  können alle Repertoirevorstellungen in beiden Spielstätten des Landestheaters Niederösterreich besucht werden, auch mehrfach. Ausgenommen sind lediglich Premieren, Vorstellungen für Kinder und Jugendliche, Sonderveranstaltungen (wie z.B. Silvester, Gala-Abende, Fremdveranstaltungen u.ä.) sowie Karten der 1. Preiskategorie.

Hier geht’s zum aktuellen Spielplan des Landestheaters St. Pölten